Home 29.10.2020, 09:06
News -> Zur Entwicklerversion
Board
Suche
Downloads
Nicht angemeldet
Anmelden Keine Benutzer online
Neuen Account anlegen 2 Gäste online
pkZoos - Board - Das Risiko eines Forums (Archiv) Moderatoren: heini, oliman
Seite: . 1 . . Antworten . . Suche . Thema .
Verfasser Beitrag
[pkZoos] ippe
#0001 - 18.03.2006, 15:20 - Zuletzt bearbeitet am 18.03.2006, 15:21
Hab heute in meiner Battlefield Community folgende News gelesen:

battlefield2-news.de wrote

Heute eine News in eigener Sache. Das Netz ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Mit dem Wachstum sind auch einige rechtliche Grauzonen entstanden, die es nun mit rechtlichen Mitteln zu schließen gilt. Leider werden solche Grauzonen gern genutzt um jemanden eine Abmahnung mit teuren Anwaltskosten zu senden, statt dem Betreiber per Mail oder Telefon darauf aufmerksam zu machen. Die meisten Foren und Communities werden privat und auf eigene kosten betrieben. Bekommen diese Webmaster eine Abmahnung über mehr als tausend Euro, bedeutet das für viele das Aus. Meist muss eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden, die den Webmaster verpflichtet im wiederholten Fall eine Vertragsstrafe über einige zehntausend Euro zu Zahlen.

So ist es auch Martin Geuß dem Betreiber des http://www.supernature-forum.de/ ergangen. Ein Nutzer soll laut schreiben des abmahnenden Anwaltes, beleidigende und verleumderische Äußerungen über Firma gemacht haben. Nach Ansicht des Klägers ist der Betreiber für die Beiträge in seinem Forum verantwortlich.

Der abmahnende Anwalt beruft sich dabei auf das Urteil vom Dezember 2005 gegen heise.de. (Auch ohne Kenntnis für Beiträge in seinem Forum zu haften)

Das dieses Urteil jedoch noch nicht rechtskräftig ist und noch keine schriftliche Urteilsbegründung vorliegt interessiert den abmahnenden Anwalt wohl nicht.

Um sich solch ein Vorgehen nicht bieten zu lassen, hat Martin Geuß am 13. März 2006 Klage gegen die Abmahnung eingereicht. Da mit der Klage ein finanzielles Risiko verbunden ist, ruft er zur Unterstützung auf. Eine Liste aller Unterstützer findet Ihr hier.



Ich will jetzt damit nicht sagen, dass wir dort mit spenden müssen, jedoch sollten wir uns der momentanen Risiken eines Fore/Board Betriebs gedanken machen. Ausserdem kann man daran sehr schön sehen, dass man in dieser Art von fällen nicht auf sich allein gestellt ist, sondern durchaus auf eine große, unterstützende Community zurückgreifen kann.

Eine Beschreibung des Falls findet ihr hier: http://www.supernature-forum.de/spendenaktion/index.php


---------------------------
BF² Schwanzvergleich
[pkZoos] oliman
Administrator
#0002 - 18.03.2006, 15:33
davon hatte ich auch schon gehört. glücklicher weise sind wir momentan noch sehr klein, so dass da wenig gefahr droht. aber bedänklich ist das schon! weil das den sinn von foren total kaputt macht. denn eigentlich müssten wir als Admins jedes posting erst genehmigen, bevor es veröffentlicht wird. damit macht das board ja keinen sinn mehr, weil wir als admins damit viel zu viel zu tun hätten und weil damit die geschwindigkeit aus dem ganzen system genommen würde. ich hoffe da mal auf eine schnelle regenung zu gunsten der board/forenbetreiber, damit wir uns nicht länger in solch einer grauzone befinden...

es wird aber auf jeden fall noch funktionen geben, wie z.b. einen user komplett zu löschen (also inkl. aller postings usw.). aber ob man damit aus dem schneider ist... ich glaubs nicht.

das mit den abmahnungen geht mir sowieso total auf die nerven! heutzutage wird erst mal jeder abgemahnt! da kann man niemals sicher vor sein. am besten man schließt die tür und verrammelt die fenster.


DU bist pkzoos
[pkZoos] ippe
#0003 - 18.03.2006, 16:06
Ich finde dass sowas enorm die Meinungsfreiheit einschänkt und etwas krasser gesehen schon einer art Zensur gleicht. Dieser Abmahnungsscheiß geht mir auch so langsam ganz gehörig auf die Nerven.


---------------------------
BF² Schwanzvergleich
[pkZoos] heini
Administrator
#0004 - 19.03.2006, 23:09
frag mich mal einer.


Keine Arme, keine Kekse.
[pkZoos] oliman
Administrator
#0005 - 15.04.2006, 12:31
das urteil ist da:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/72026%3Cbr

da muss man doch was gegen machen können!


DU bist pkzoos
[pkZoos] ippe
#0006 - 15.04.2006, 12:45 - Zuletzt bearbeitet am 15.04.2006, 12:46
ich wette, dass die die das urteil beschlossen haben, nicht einmal genau wissen was ein forum überhaupt ist.

Urteil wrote

"Wenn die Zahl der Foren und die Zahl der Einträge so groß ist, dass die Antragsgegnerin nicht über genügend Personal oder genügend technische Mittel verfügt, um diese Einträge vor ihrer Freischaltung einer Prüfung auf ihre Rechtmäßigkeit zu unterziehen, dann muss sie entweder ihre Mittel vergrößern oder den Umfang ihres Betriebs [ ...] beschränken"




---------------------------
BF² Schwanzvergleich
[pkZoos] oliman
Administrator
#0007 - 15.04.2006, 16:50
Ein Glück, dass wir hier nur eine kleine Userschaft haben und die größtenteils auch noch persönlich kennen! Sonst müsste man sich echt überlegen, wie man sich gegen sich da schützen kann.

Aber eigentlich kann man sich ja nur schützen, indem man das Forum abschaltet. Aber das ist natürlich überhaupt nicht zu akzeptieren! Wollen mal hoffen, dass die nächst höhere Instanz ein vernünftiges Urteil abgibt!


DU bist pkzoos
Seite: . 1 . . Antworten . . Suche . Thema .
Info - Impressum - Datenschutz - Copyright - Kontakt
v0.1.20c (11.12.2007) - (c) 2006 - [pkZoos]heini
valid html 4.01 valid css